From Berge

ADSC_0035

Mendira: Aitzorrotz

Auf den nun häufigeren Autobahnfahrten zwischen Gasteiz und Donostia fährt man an einer recht imposanten Kapelle vorbei. Sie ist deshalb so hervorstechend, weil sie auf einen Felsgipfel gebaut ist der von sehr weit her sichtbar ist. Und was für einer: schon beim ersten mal Vorbeifahren wollte ich da unbedingt hoch.

Zum Glück liegt dieses Tal nicht sehr weit weg von Gasteiz. Deshalb fahren in das Dorf Eskoriatza, welches am Fusse des Bergchens liegt, auch regelmässig Busse. Busse, die eigentlich ins nahegelegene Mondragon (Arrasate)fahren, falls jemandem dieser Name bekannt vorkommt. Mir hat der Name nämlich schon in Deutschland was gesagt, auch wenn hinter dem Wort keine Information steckte. Kurios, weil der Ort nicht wirklich grösser ist wie Murrhardt!
Trotzdem gibt es dort eine renomierte Universität usw. Wenn ich mich nicht täusche, kommt von dort nämlich die Idee der sog. Cooperativas, also dass die Mitarbeiter Gesellschafter am Unternehmen sind. Dies hat dann natürlich auch eine viel flachere Firmenstruktur als Konsequenz. Genug Ausschweif…

Vom Eskoriatza kommt man bequem auf mind. zwei Wanderwegen hinauf zum “Haus am Berg”. Die freundlichen Einheimischen haben mir den Weg (bei dem man nichts falsch machen kann) sehr gut (auf Spanisch und das im tiefsten Baskenland; ich war überrascht 😛 ) erklärt. In einem strammen Feldmarsch schaffte ichs in einer halben Stunde nach oben. Beim Ausblick genießen kamen rel. viele Läufer / Jogger oben an. Bei der Bushaltestelle im Dort sah ich später, dass demnächst ein Berglauf zur Kapelle veranstaltet wird. Mit meiner halben Stunde wär ich da wahrscheinlich letzter…
Read more

img028

Andermatt Skitouren

Im Januar gönnte ich mir zusammen mit einem Kollegen von der Uni ein paar Tage bei Andermatt über dem Gottardtunnel. Bei super Wetter und tollem Schnee haben wir Skitouren gemacht. Angefangen haben wir mit dem Winterhorn, an dessen Hang es früher einmal ein Skigebiet gab (ist jetzt aber Pleite).

Vom Gipfel des Winterhorns gibt es die Möglichkeit denselben Weg wieder zum Auto hinabzufahren, den man hochgelaufen ist. Oder man wählt den Nordhang in Richtung Realp. Dort hat zum Schluss aber wohl mit einem zugewachsenen Hang zu kämpfen, der voll mit mannshohen Büschen ist. Wir wählten die dritte Möglichkeit, die Abfahrt zur Gotthardpassstrasse. Die Abfahrt ist an manchen Stellen ein wenig flach und man ist mit Ski eindeutig besser dran als mit unseren Snowboards. War trotzdem eine schöne Tour zum Einstieg. Wichtig hier ist: nicht zu weit links fahren!
An den folgenden Tagen haben wir verschiedene Routen von Realp aus getestet. Im Folgenden hab ich ein paar Bilder hochgeladen 😉

Read more

P8250628

Pirineos

Im August war ich ein paar Tage mit einem Kollegen von der Uni zum ersten Mal in den Pyrinäen unterwegs.
Bei unserer ersten Tour haben wir den Ordesa & Monte Perdido Nationalpark auf der spanischen Seite, sowie
den französischen Teil mit dem Parque National de Pyrinées gesehen.
Read more

Nelson Lakes NP

Hi, am Wochenende war ich ne kurze Wanderung im Nelson Lakes National Park machen. Leider war das Wetter nicht so gut, die Wolken waren ziemlich tief.



Ich hab auch ein paar Bilder vom Wochenende und Kaikoura hochgeladen.

Bis bald.